Referenzbereich Abwasser

Gesamtplanung / Konzepte / Beratungen

Referenzbereich Abwasser

Gesamtplanung / Konzepte / Beratungen: Bewirtschaftung Werkkataster Abwasser

3064.065

Engestrasse 9 | Postfach | 3001 Bern | T 031 560 03 03 | info@remove-this.rysering.ch | www.rysering.ch

Auftraggeber

Zweckverband der Abwasserregion
Solothurn-Emme (ZASE)

Objekt

Bewirtschafter Werkkataster Abwasser

Kosten

Wiederbeschaffungswert Kanäle + Sonderbauwerke CHF 306'000'000

Zeitlicher Ablauf

Permanente Aufgabe, laufende Nachführung der Werkinformation Abwasser

Kurzbeschrieb

Kennzahlen

Länge der reg. Sammlkanäle 94 km
Regenbecken 51 Stk.
Kleinstes Profil, Durchmesser 300 mm
Grösstes Profil 3 x 1.9 m

Durch den Beitritt zusätzlicher Gemeinden und Abwasserverbände an den ZASE ist dieser in den letzten Jahren gewachsen. Heute Zählt der ZASE 40 Gemeinden zu seinem Einzugsgebiet. Der ZASE führt einen eigenen Werkkataster über seine Anlagen. Wegen der unterschiedlichen Quellen und Qualität der Daten musste eine Konsolidierung stattfinden. Insbesondere auf die Datenprüfung und –Bereinigung wurde grosses Gewicht gelegt. Die Datenhaltung und –Bewirtschaftung erfordert perfekt definierte Abläufe, damit keine Redundanzen entstehen bzw. keine Daten mehrfach bewirtschaftet werden. Die Zuständigkeiten sind für alle Klassen klar definiert. Einheitliche Vorgaben an die Datenerfassung und -Aufbereitung sorgen für eine ausreichende Qualität innerhalb des geordneten Datenflusses zur Nachführung des Werkkatasters. Die jährliche Dokumentation über die Entstehung und bisherige Nachführung des Datenbestandes ergänzt die Metataten aus dem Datenbestand.

Besonderheiten

  • Datenbewirtschaftungskonzept

  • Geordneter Datenfluss für die Nachführung

  • Erfassung nach SIA 405 und VSA DSS

  • Erweiterung mit internen Erfassungsrichtlinien

  • Verwendung von GEONIS, QGIS und PostgreSQL

  • Bedienung aller Schnittstellen mit standardisierten Austauschformaten, z. B. Interlis II

  • Regelmässige Prüfung und Bereinigung der Daten (Validierungsfunktion + eigene Prüfskripts + ilivalidator), Qualitätskontrollen gemäss PQM

  • Basis für die Nachführung weitere GEP-Themen

  • Datenbewirtschaftung während der GEP-Nachführung

  • Konsolidierung und Eingliederung Daten Dritter im Rahmen der Erweiterungen des Einzugsgebietes bzw. Kanalnetzes

Klassendiagramm VSA DSS
Prozesse, z. B. für Datennachführung
Hierarchischer Aufbau der Datenmodelle

Unsere Leistungen als Planer

  • Erfassung und Nachführung von Katasterdaten

  • Datenpflege und Datenprüfung

  • Datenimport und -export nach SIA 405 und VSA-DSS

  • Fachliche Beratung

  • Analysen und Auswertungen