Referenzbereich Abwasser

Kommunale Abwasserreinigung

Referenzbereich Abwasser

Kommunale Abwasserreinigung: der Natur zuliebe

4140.012

Engestrasse 9 | Postfach | 3001 Bern | T 031 560 03 03 | info@remove-this.rysering.ch | www.rysering.ch

Auftraggeber

REAL Recycling, Entsorgung, Abwasser Luzern

Objekt

Elimination Mikroverunreinigungen (MV)

Kosten

Gesamtkosten CHF 27'400'000

Zeitlicher Ablauf

Vorprojekt Jul. 2020
Bauprojekt Jul. 2021
Realisierung Okt. 21 - Jun. 24

Kurzbeschrieb

Kennzahlen

Ausbaugrösse 280'000 EW
Hydraulische Kapazität 2'600 l/s
Behandlungsstrasse 2 Stk.
Feinsiebe 4 Stk.
Schwebebettzellen 10 x 66 m²
Aufenthaltszeit GAK in Schwebebett ca. 360 d
Aktivkohlesilo 2 x 50 m³
Bedarf GAK ca. 900 kg/d

Aufgrund der Anzahl angeschlossener Einwohner gehört die ARA REAL zu denjenigen Kläranlagen, die organische Spurenstoffe eliminieren müssen. Die bestehende Anlage wird mit folgenden Anlageteilen ergänzt:

  • Feinsiebe zur Zurückhaltung von Stoffen, die die Funktion des Schwebebettes beeinträchtigen könnten
  • Abwasserpumpwerk zur Beschickung der Schwebebettzellen von unten nach oben
  • Schwebebettreaktoren à 9.0 m x 7.3 m, gefüllt mit einer Schicht von ca. 1.5 m granulierter Aktivkohle (GAK), Korngrösse: 0.2-0.9 mm, an welcher die organischen Spurenstoffe adsorbieren
  • Anlagen zur Lagerung von frischer GAK, Feinstoffentfernung GAK, Einspülung von GAK in Schwebebettreaktoren, Förderung beladene GAK in Lagerbecken beladene GAK

Besonderheiten

  • Das von der IG Mikropower REAL vorgeschlagene Verfahren "GAK im Schwebebett" hat sich im Rahmen eines Projektwettbewerbs als das am vorhandenen Standort technisch und wirtschaftlich beste Verfahren herausgestellt

  • Das Verfahren weist einen geringen Platzbedarf auf, so dass für allfällige spätere Erweiterungen genügend Freifläche bleibt

  • Die mit organischen Spurenstoffen beladene Kohle kann extern regeneriert und zu 75 - 80 % wiederverwendet werden

  • Je nach Abwassermenge werden mehr oder weniger Schwebebettzellen betrieben (nachts: 3; tagsüber: 7; bei Regenwasserzufluss: 10)

  • Der Ablauf des Schwebebetts erfüllt die Anforderungen an das gereinigte Abwasser; es ist keine zusätzliche Filtration erforderlich

  • Die Neuanlage wird unterirdisch über einen Leitungsgang mit der bestehenden Kläranlage verbunden

Standort neue MV-Stufe
Visualisierung neue MV-Stufe
Schema Schwebebettreaktor

Unsere Leistungen als Planer

  • GPL in IG Mikropower REAL (Kuster+Hager Ingenieurbüro AG, Ryser Ingenieure AG, Ingenieurbüro Gujer AG, Triform SA)

  • Teilnahme an Projektwettbewerb

  • Vorprojekt und Bauprojekt

  • Baugesuch

  • Ausschreibungen und Ausführungsprojekt

  • Bauleitung

  • Inbetriebnahme und Leistungsabnahme