Referenzbereich Trinkwasser

Wasserverteilung

Referenzbereich Trinkwasser

Wasserverteilung: kreuz und quer, sowie für Brandschutz

4037/275

Engestrasse 9 | Postfach | 3001 Bern | T 031 560 03 03 | info@remove-this.rysering.ch | www.rysering.ch

Auftraggeber

Gemeinde Ostermundigen
Wärmeverbund Marzili Bern AG
BKW Energie AG
Private Liegenschaftsbesitzer

Objekt

Ersatz Trinkwasserleitung
Erweiterung Fernwärmenetz
Erweiterung Elektronetz
Neuanschluss sämtlicher Gebäude an die Wasserversorgung

Kosten

Gesamtkosten CHF 1'200'000

Zeitlicher Ablauf

Vorstudie Okt. 2011
Bauprojekt Jul. 2012
Ausschreibungen Sep. 2012
Realisierung Jan. 13 - Dez. 14

Kurzbeschrieb

Kennzahlen

Wasserleitung DN 200 460 m
Fernwärme 2 x DN 250/100 390 m
Elektroleitungen DN 150/80 550 m
Strassensanierung 580 m²
Div. Hausanschlüsse

Besonderheiten

Gemeinschaftsgraben
Neue Hausanschlüsse an die Wasserversorgung
Informationsfluss durch die Firma beconcept, Belp

Unsere Leistungen als Planer

Die Gemeinde Ostermundigen, Bereich Betriebe, ersetzt ihre alten Trinkwasserleitungen im Gebiet Kilchgrundstrasse, Parkstrasse und Sophiestrasse. Gleichzeitig werden sämtliche Gebäude neu an die Wasserversorgung angeschlossen. Nach Abschluss des Werkleitungsbaus werden einzelne Strassenabschnitte saniert. Mit diesen Massnahmen erweitert die Wärmeverbund Marzili Bern AG ihr Fernwärmenetz ab der Zentrale in der Schulanlage Mösli.
Am Gemeinschaftsgraben beteiligt sich auch die BKW Energie AG, welche ihr Elektronetz zwischen der Kilchgrundstrasse und der Parkstrasse erweitert und einzelne Liegenschaften neu erschliesst.

  • Grabarbeiten im bewohnten Quartier, viele Anwohner, Liegenschaftserschliessungen, Schulwege. 

  • Sicherheitsmassnahmen für Schulkinder: Terminprogramm richtet sich nach den Schulferien.

  • Koordination von rund 40 privaten und öffentlichen Bauherrschaften.

  • Vorstudie, Vorprojekt 

  • Koordination mit Fremdwerken 

  • Bauprojekt und Kostenvoranschlag 

  • Submission 

  • Ausführungsprojekt, Realisierung

  • Kostenkontrolle und Schlussdokument