Referenzbereich Trinkwasser

Wassertransport

Referenzbereich Trinkwasser

Wassertransport: für Trink- und Brauchwasser

916/391

Engestrasse 9 | Postfach | 3001 Bern | T 031 560 03 03 | info@remove-this.rysering.ch | www.rysering.ch

Auftraggeber

Wasserverbund Region Bern AG (WVRB AG)
Berna Industrie- und Dienstleistungspark AG

Objekt

Trinkwasserleitung Ostermundigen - Stettlen
Brauchwasserleitung Berna Park
Gasleistung Deisswil
Mess- und Übergabeschacht Deisswil

Kosten

Trinkwasserleitung CHF 2'600'000
Brauchwasserleitung CHF 440'000

Zeitlicher Ablauf

Vor- und Bauprojekt Okt. 2017
Bewilligungsverfahren Feb. 17 - Jun. 17
Realisierung Jul. 17 - Mai 18

Kurzbeschrieb

Kennzahlen

Trinkwasser ST 400 FZM kat 340 m
Trinkwasser ST 300 FZM kat 285 m
Trinkwasser GD 400 FZM 365 m
Trinkwasser GD 300 FZM 1'165 m
Brauchwasser PE 315/277.6 315 m
Brauchwasser PE 250/246.8 390 m
Gas ST 250 FZM kat 250 m

Besonderheiten

Stahlleitung ST 400 FZM kat
Spülbohrung Rütihoger: Rohreinzug Gussleitung GD 400 mm
Nachtarbeiten zur Querung der Kantonsstrasse

Unsere Leistungen als Planer

Im Trinkwassernetz von Ostermundigen werden in den nächsten Jahren verschiedene Anpassungen vorgenommen. Damit die Gemeinde Ostermundigen auch in Zukunft mit zwei unabhängigen Einspeisungen ab der WVRB AG versorgt werden kann, wird eine neue Transportleitung im Gebiet Rüti / Deisswil benötigt. Zusätzlich dient diese neue Transportleitung zur Versorgung der beiden Gemeinden Stettlen und Vechigen. Die Berna Park AG beabsichtigt, in Zukunft das Grundwasser der beiden Pumpwerke Station und Moos für Heiz- und Kühlzwecke der Gebäude der ehemaligen Papierfabrik Deisswil zu verwenden. Hierfür muss eine neue Brauchwasserleitung erstellt werden. Zusätzlich wird ab der Gasstation DRM Deisswil Richtung Muri bis zur Gümligenstrasse eine neue Gastransportleitung HD 5 bar verlegt.

  • Koordination Arbeiten von 5 verschiedenen Bauherrschaften

  • 3 unterschiedliche Bewilligungsverfahren: Überbauungsordnung (AWA), Baubewilligung (Regierungsstatthalteramt), Planerlassverfahren (AUE)

  • Mess- und Übergabeschacht auf Gemeindegrenze Ostermundigen / Stettlen

  • Spülbohrung Rütihoger im Sandstein, GD 400 mm, Länge 160 m

  • Spülbohrung Unterquerung Worble und RBS - Gleis, GD 300 mm, Länge 80 m

  • Spülbohrung Unterquerung Worble und Mooskanal, PE 315/257.8, Länge 30 m

  • Querung und Einbindung Trinkwasserleitung in Kantonsstrasse in Nachtarbeit

  • Unterquerung Kantonsstrasse mit Richtpressvortrieb, Gerofit PE 160/130.8, Länge 33 m

  • Brauchwasserleitung teilweise Witterung ausgesetzt (isolierte Doppelwandleitung mit Frostband)

  • Stahlleitung mit Kathodischem Korrosionsschutz (KKS)

  • Vorprojekt

  • Bau- und Ausführungsprojekt

  • Bewilligungen

  • Ausschreibungen

  • Bauleitung

  • Inbetriebnahme Trinkwasserleitung