Referenzbereich Abwasser

Gesamtplanung / Konzepte / Beratungen

Referenzbereich Abwasser

Gesamtplanung / Konzepte / Beratung: nachhaltige Lösungen

684/811

Engestrasse 9 | Postfach | 3001 Bern | T 031 560 03 03 | info@remove-this.rysering.ch | www.rysering.ch

Auftraggeber

Einwohnergemeinde Niederbipp

Objekt

ARA Niederbipp: Bestandesaufnahme und Massnahmenempfehlung inkl. Grobkostenschätzung

Kosten

Massnahmen 1. Etappe CHF 950'000

Zeitlicher Ablauf

Bestandesaufnahme Mär. 18 - Nov. 18
Bauprojekt Nov. 18 - Mär. 19
Kreditbewilligung Jun. 2019

Kurzbeschrieb

Besonderheiten

Rechenanlage
Regenbecken mit Sieb und Spülkippe
Fettablagerungen im Pumpensumpf

Unsere Leistungen als Planer

Die Einwohnergemeinde Niederbipp reinigt ihr Abwasser auf der gemeindeeigenen ARA grob vor (Grobrechen + Sandfang), bevor es auf die ARA der Firma Kimberly-Clark gefördert und dort einer biologischen Reinigung unterzogen wird.
Die gemeindeeigene ARA ist in die Jahre gekommen. Zudem erfüllt das grob gereinigte Abwasser die Anforderungen der ARA Kimberly-Clark nicht. Es werden zu viel Sand und Grobstoffe auf die ARA Kimberly-Clark gefördert. Ziel der Sanierungsmassnahmen ist es, dass die ARA Niederbipp weitere 10 Jahre wartungsarm und betriebssicher weiterbetrieben werden kann, bevor sie allenfalls an eine benachbarte Anlage angeschlossen wird. Um dieses Ziel zu erreichen, wurde ein Massnahmenkatalog erstellt.

  • Beschränkung der Zuflusswassermenge
  • Ersatz Rechenanlage
  • Ersatz Ausrüstung Sandfang
  • Ersatz Pumpe
  • Sanierung EMSRL – Ausrüstung
  • Rückbauten
  • Unterhaltsplan

 

  • Kommunales Abwasser wird auf privater ARA gereinigt (Zusammenarbeit Gemeinde, ARA Kimberly-Clark, AWA)

  • Die Rechenanlage und der Sandfang sind Teil der Regenabwasserbehandlung
     

  • Zuflusswassermenge ist doppelt so gross wie die Kapazität der Anlage

  • Bestandesaufnahme aller Bereiche

  • Verfahrenstechnische Beurteilung

  • Massnahmenempfehlung

  • Priorisierung, Etappierung

  • Grobkostenschätzung

  • R+I-Schemata